Die Savuti-Section im Chobe Nationalpark

Die Savuti-Section (bereist Ende September 2016)
Anfahrt nach Savuti
Das Erhöhen des Luftdrucks der Reifen, hätten wir uns eigentlich sparen können. Nach knapp 30km Asphaltstraße vom Ngoma Gate (Chobe Riverfront) bis zum Örtchen Kachikau endete diese bereits wieder. Eine üble Tiefsand- und Wellblechsandpiste lag nun vor uns. Und das nicht nur für wenige Kilometer. Auf knapp 50km wurden wir aufs übelste durchgeschüttelt, bis wir endlich das Ghoha Gate und damit das Eingangstor zur Savuti-Region erreichten.

Auf eigene Faust zu den Victoria Fällen nach Simbabwe – unsere Erfahrungen

Donnerndes Wasser hat eine unglaubliche Faszination auf mich. So ist es auch kein Wunder, dass die Victoria Fälle schon lange auf meiner Reise-Wunschliste standen. Unsere Route führte sowieso entlang des Caprivi Streifens bis zur Chobe Riverfront, da sollte es doch möglich sein, einen Abstecher dorthin zu machen. Außerdem ist so ein landschaftliches Highlight eine schöne Abwechslung zu den Pirschfahrten.

Unsere Lieblings-Smartphone Apps

Für viele Reisende ist es ja kaum vorstellbar, ohne ein Smartphones unterwegs zu sein. An uns ist dieser Trend lange Zeit vorbei gegangen, erst seit wenigen Monaten sind wir stolze Besitzer unserer ersten Smartphones. Endlich können wir auch mitreden und mittlerweile haben wir unsere ersten Erfahrungen mit mehr oder weniger empfehlenswerten Apps gemacht.

 

Da wir mit iPhones unterwegs sind beschränken sich unsere Empfehlungen auf Apps für das IOS-Betriebssystem. Ob es die getesteten Apps auch für andere Smartphones gibt oder diese auf anderen Betriebssystemen ebenfalls empfehlenswert sind können wir leider nicht sagen.

Patagonien Teil 3 – Torres Del Paine NP

Anreise von El Chaltén zum Torres Del Paine Nationalpark
 

Beim gemütlichen Frühstück sahen wir bereits aus dem Fenster eine Wetterverschlechterung. Der Fitz Roy war zugezogen und lange nicht mehr so pittoresk wie in den letzten Tagen. Wir hatten also alles richtig gemacht und die schönsten Tage für unseren Aufenthalt gewählt. Bevor wir die lange Fahrt zum Torres Del Paine Nationalpark antraten, stoppten wir noch an unserer Lieblings-Panaderia.

Patagonien Teil 1 – El Calafate und der Perito Moreno

Anreise und Mietwagen
Nach etwa 3,5Std. Flug von Buenos Aires, erreichten wir den kleinen Flughafen in El Calafate. Das Gepäck konnten wir nach kurzer Zeit vom Band holen und in Richtung Ausgang schlendern. Weitere Kontrollen gab es nicht. Daher steuerten wird den kleinen Schalter unseres Mietwagenverleihers Hertz an, wo man uns anscheinend bereits erwartete.

Buenos Aires – Spaziergang nach La Boca

Für unseren zweiten Tag in Buenos Aires hatten wir uns einen ausgedehnten aber sehr empfehlenswerten Spaziergang vom Hotel bis nach La Boca vorgenommen.

Das erste architektonische Highlight erwartete uns bereits nach wenigen hundert Metern am Plaza de los dos Congresos. Neben dem Kongressgebäude befinden sich einige Brunnen und Skulpturen zwischen den gepflegten Grünflächen.