Willkommen auf unserem Gästebuch – Wir freuen uns über Deinen Kommentar!

30 Kommentare

  1. Hallo Frank,

    Danke für das zeigen der tollen Bilder. Auf Grund dieser schönen Aufnahmen von Berchtesgaden, haben wir uns entschlosseen, diese Region im September zu besuchen. Ich freue mich schon auf viele tolle Aufnahmen.

    • Hallo Maik,

      rund um Berchtesgaden kann man sich vor tollen Fotomotiven kaum retten. Insbesondere im Herbst, wenn die Blätter sich verfärben ist es dort traumhaft schön. Ich bin mir sicher, Du wirst mit einen tollen Fotoausbeute nach Hause kommen.

  2. Hallo Ihr Beiden,
    tolle Reisen, super dokumentiert und wunderbare Fotos! Namibia ,Südafrika, Kanada und Alaska waren auch unsere abenteuerlichsten Reisen. Gerade planen wir eine Wohnmobilreise nach Norwegen. Ursprünglich wollten wir Mitte August bis Anfang September starten (3 Wochen), aber wahrscheinlich ist die Zeit der Mitternachtssonne, also im Juni, noch aufregender? Noch schneebedeckte Berge auf den Lofoten – das ist natürlich auch fotografisch reizvoller, Campingplätze noch nicht so voll – abgesehen von den Mücken viele gute Argumente für den Juni? Die Anreise auf die Lofoten scheint durch Schweden noch etwas schneller zu gehen.
    Viele Reise-Sehnsüchtige Grüße
    Jörg & Nicole

    • Hallo Nicole & Jörg,
      da habt Ihr Beiden ja auch schon die halbe Welt gesehen 🙂
      Im Nachhinein war unsere Reisezeit Anfang Juni ideal. Wir hatten unglaubliches Glück mit dem Wetter, es war nicht allzu voll unterwegs und auch die fiesen Mückenschwärme kommen erst später im Jahr. Ich kann mich jedenfalls nicht an extrem viele Mücken erinnern. Klar, die Anfahrt über Schweden hatten wir uns auch überlegt. Das war uns aber zu viel Fahrerei, daher haben wir uns für die Nachtfähre von Dänemark nach Norwegen entschieden. Außerdem war allein die Fahrt durch den Oslo-Fjord am frühen Morgen ein Erlebnis für sich.
      Ich bin gespannt auf Eure weitere Planung und wenn noch Fragen aufkommen, könnt Ihr Euch gerne nochmal melden.

      • Hallo Frank, Hallo Nadine,
        manchmal denke ich, der Reisevirus in mir ist noch viel stärker als ich es mir eingestehe. Ich bin nun schon unzählige Male auf Euren Seiten gewesen. Mir gefällt diese sympathische Art und Weise wie Ihr von Euren Erlebnissen erzählt. Man merkt Euch an, dass sie ein fester Bestandteil Eures Lebens sind und Ihr eigentlich nur nach Hause kommt, um die nächste Reise zu planen. Das kann ich so gut nachempfinden – wenn die Jobs nicht so einengen würden, dann wäre ich auch gerne mal für länger unterwegs. Unsere Safari in Botswana hat uns sehr geprägt, deshalb fiebere ich Eurem weiteren Botswana Bericht entgegen – ich habe gerade meine Multivision von Botswana fast fertig gestellt. Ja, an den Viktoriafällen standen wir halt auch auf der anderen Seite, weil uns der Devils Pool etwas zu teuer war. Hätten wir es mal doch gemacht. Unsere Norwegenreise startet jetzt am 8. Juni via Grena – Varberg (diese Fährverbindung kannte ich früher noch nicht). Dann die erste Nacht in Roeros, die zweite in Mosjoen und die dritte wie bei Euch in Gullesfjordbotn Camping. Dann geht es zunächst nach Nyksund und Sto auf die Vesteralen (Walsafari mit einem kleinen Boot), und dann auf die Lofoten. An Campingplätzen haben wir uns Kabelvag, Uttakleiv, Fredvang, Flagstad und Moskenes ausgewählt – je nachdem wo wir so landen. Zurück geht es dann über die Fv 17 und die Insel Leka bis nach Trondheim, dann noch einen Abstecher über den Geirgangerfjord bis zur Vogelinsel Runde und dann über Laerdal und den Snowvegen nach Bergen und dann zurück nach Dänemark. Ihr hattet ja ein für Norwegen sagenhaftes Wetterglück – mal schauen, ob wir das adoptieren können! Auch wir sind mit einem Mietwohnmobil unterwegs, das einzig sinnvolle für Norwegen. Schreibt weiter so – wer weiß, vielleicht begegnen wir uns mal an einem schönen Fleckchen Erde . . . . nächstes Jahr planen wir Marocko mit dem Mietwagen, Königsstädte, Atlasgebirge und da wo es sicher ist auch ein bisschen Wüste. Und im Herbst sind wir in unserer geliebten Toskana – wie Ihr seht schlägt unser Reiseherz für ähnliche Ziele wie bei Euch.
        Herzliche Grüße von den Reisehungrigen aus Norddeutschland

        • Hallo Jörg,

          vielen Dank für deinen netten Kommentar.
          Du hast völlig Recht, das Reisen ist tatsächlich ein großer Bestandteil unseres Lebens. Auch wir stöbern ständig auf Blogs, um neue Reiseimpressionen zu erlangen und so unser Fernweh zu schüren. Oft wünschen wir uns, noch viel länger unterwegs zu sein und ich hoffe irgendwann schaffen wir das.

          Du hast Recht, unsere Reiseziele gleichen sich tatsächlich. Die Wohnmobiltour nach Norwegen war für uns richtig toll. Wir haben die Natur auf den Wanderungen sehr genossen. Speziell die Lofoten haben uns landschaftlich umgehauen. Wir hoffen, ihr habt das gleiche Wetterglück wie wir damals.

          Das südliche Afrika und die Toskana sind sowieso unser Ding. Wir haben noch lange nicht alles gesehen, daher wird es uns dort wohl noch viele Male hinziehen. Wir versuchen jedes Jahr ein neues Jahr kennenzulernen. Dieses Jahr werden wir zum ersten Mal nach Island reisen und nächstes Jahr evtl. Japan oder irgendwo nach Südamerika. Da seid ihr mit eurer Planung bereits viel weiter als wir.

          Wir wünschen euch eine tolle Zeit in Norwegen und viel Spaß bei der Planung zukünftiger Reisen.

          Schönen Gruß, Nadine und Frank

  3. Tolle Seite mit tollen Fotos und Reiseberichten. Habe mich in euren Reisetipps mal durchgeklickt und wirklich interessante Artikel gelesen,
    gerade der Roadtrip in den USA gefällt mir sehr und macht Lust auf Reisen. Vielen Dank dafür! 🙂
    Macht weiter so und LG
    Manuel

  4. Mega Bilder !
    Eure Seite hat mich wirklich sehr für meine Reise nach Südostasien inspiriert. Super nützliche Infos und gute Tipps, hat mir echt weiter geholfen. Hoffe ich bringe auch ein paar gute Fotos zustande.

    Liebe Grüße und weiter so!
    Lukas

  5. Hallo, coole und interessante Seite. Die Reiselust packt einen sofort. Ich bin ein bisschen neidisch, das muss ich zugeben 🙂 Möchte auch so gern einfach mal los fahren können….
    Viel Spaß weiterhin und macht weiter so!
    Viele Grüße

  6. Hallo Ihr beiden,

    herzlichen Dank für diese tollen Bilder, Berichte und Details!
    Ihr macht das super und nach diesen Infos freue ich mich schon sehr darauf meine Reise nach Patagoninen im November weiter zu planen.

    Vielen Dank und weiter so 🙂

    Viele Grüsse
    Judith

    • Hallo Judith,
      das freut uns sehr, dass wir Dir bei der Planung Deiner Reise helfen konnten. Deine Vorfreude können wir absolut nachvollziehen, denn Patagonien hat uns sehr sehr gut gefallen. Viel Spaß bei der weiteren Planung und vor allem auf der Reise.

      Schönen Gruß,
      Frank.

  7. Hallo Ihr Beiden,
    wie ich sehe, liebt auch Ihr das individuelle Reisen und die Natur. Bald geht es auch bei uns wieder los, mit dem Wohnmobil durch unsere schöne Welt. Die Planung machen wir auch wie ihr, Punkte auf der Karte festlegen, verbinden und los gehts. Unterwegs lassen wir uns von weiteren Zielen überraschen.
    Wir wünschen Euch noch viele schöne Reisen.

    • Ihr macht das genau richtig! Es gibt kaum etwas Schöneres, als die Welt im eignen Fahrzeug zu erkunden. Einfach mal losfahren und mal schauen, wo es einen hin verschlägt. Ich bin sehr gespannt auf Eure Großbritannien-Rundreise!

  8. Moin Frank,

    ich hab Deine Seite gerade entdeckt und finde das sehr interessant. Besonders die Reiseberichte
    werde ich mir näher rein ziehen, insbesondere USA und Argentinien weil ich da gern auch demnächst
    hin möchte. Einfach klasse.

    Mach weiter so.
    Viele Grüße Wolfgang

  9. Ich bin gerade auf eure Seite gestoßen und muss einfach ein großes Kompliment hier lassen, sie ist wirklich sehr toll gestaltet und die Fotos und Berichte sind natürlich auch der Hammer. Klasse finde ich auch die Weltkarte mit den bereisten Ländern. Mit welchem Plugin habt ihr das gemacht? Auf die Schnelle hab ich AMCharts gefunden, allerdings weiß ich nicht, ob man da auch Links hinterlegen kann so wie ihr das gemacht habt? Vielleicht könnt ihr mir ja einen Tipp geben?

    Viele Grüße,
    Gerhard

    • Hallo Gerhard,

      vielen Dank für Dein Kompliment. Freut uns sehr, dass Dir unsere Seite gefällt.
      Die Weltkarte auf der Startseite ist mit dem Plugin „Mapplic“ realisiert. Es ist ziemlich komfortabel und für viele Anwendungsbeispiele individuell gestaltbar. Ich habe auch lange danach gesucht und bin immer noch begeistert.

      • Danke Frank!
        Das werde ich mir mal ansehen, sowas wollte ich nämlich auch schon länger mal auf meiner Seite haben.
        Jetzt lese ich erstmal weiter eure Berichte aus Argentinien/Patagonien 🙂

        Viele Grüße,
        Gerhard

  10. Hallo Ihr beiden,
    Glückwunsch zu Eurer mehr als gelungenen Seite, auf die ich zufällig gestoßen bin. Nach 2009 und 2012, wo wir ebenfalls mit dem Wohnmobil unterwegs waren, möchten wir die lange Reise zum Nordkap im nächsten Jahr antreten. Und natürlich sind wir da jetzt schon auf der Suche nach Anregungen, Tipps. Erfahrungsberichten. Schon allein Eure sehr gelungenen Fotos machen da Appetit auf die Reise.
    Viele Grüße
    Helmut

    • Hallo Helmut,
      freut mich , dass Dir unsere Seite gefällt. Ich hoffe Du konntest den ein oder anderen Tipp für Eure Reise finden. Ansonsten frag gerne noch einmal nach! Man kann nie früh genug mit der Planung einer Reise beginnen. Insbesondere, wenn man auf eigene Faust alles selber organisieren möchte! Fahrt Ihr auf dem Weg zum Nordkapp auch bei den Lofoten vorbei?

      • Hallo Frank,
        wir können uns (leider) allein schon aus Altersgründen nicht mit Euch vergleichen, so dass z.B. Touren zum Preikestolen o.ä. beschwerliche Routen nicht möglich sind. Aber interessant sind immer Routenvergleiche, weil man dann, meist zufällig, auf das eine oder andere Ziel stößt, das man vorher gar nicht kannte und das sich lohnt, auch anzusteuern. Auf dieser Reise werden wir auf jeden Fall nicht mehr so häufig auf Campingplätze fahren, einfach um Kosten zu sparen. Bei der letzten und bisher einzigen Womo-Tour 2012 (http://www.kurzgeschichten-und-meer.de/puffin-tour-2012.htm) hatten wir aus Unkenntnis nur eine Gasflasche dabei. Es stellte sich dann heraus, dass eine zweite durchaus sinnvoll gewesen wäre, weil es zum Teil dermaßen kalt war, vor allem in der Nacht, dass ich trotz eines Schlafsackes gefroren habe. Und wenn ich eine zweite Gasflasche mit an Bord habe, können wir natürlich auch die Heizung nutzen, ohne ständig Angst haben zu müssen, dass uns „der Saft“ ausgeht.
        Was die Route angeht, wissen wir zurzeit lediglich, dass wir wieder bis zum Nordkap hoch wollen. Vielleicht haben wir diesmal mehr Glück mit dem Wetter als 2009, wo es erbärmlich kalt und duster war. Den Lofoten werden wir voraussichtlich ebenfalls wieder einen Besuch abstatten und vor allem möchte ich unbedingt noch einmal nach Runde. Die Vogelinsel dort ist ein unglaubliches Erlebnis! Gerne würden wir auch noch einmal dem Weihnachtsmann in Rovaniemi einen Besuch abstatten. Das war auch so eine Sache, die uns 2009 sehr gut gefallen hat (http://www.kurzgeschichten-und-meer.de/helsinki-nordkap.htm).
        Aber mit dem „Feintuning“ der Route haben wir noch nicht einmal angefangen, das überlasse ich meiner Frau. Jetzt steht erst einmal unsere Kreuzfahrt an, die am 26. April startet. Aber spätestens im Herbst wollen wir dann schon mal das Womo bestellen.
        Viele Grüße
        Helmut

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare