Die Savuti-Section im Chobe Nationalpark

Die Savuti-Section (bereist Ende September 2016)
Anfahrt nach Savuti
Das Erhöhen des Luftdrucks der Reifen, hätten wir uns eigentlich sparen können. Nach knapp 30km Asphaltstraße vom Ngoma Gate (Chobe Riverfront) bis zum Örtchen Kachikau endete diese bereits wieder. Eine üble Tiefsand- und Wellblechsandpiste lag nun vor uns. Und das nicht nur für wenige Kilometer. Auf knapp 50km wurden wir aufs übelste durchgeschüttelt, bis wir endlich das Ghoha Gate und damit das Eingangstor zur Savuti-Region erreichten.